Schul ABC - S

Schulelternrat
Der Schulelternrat besteht aus je zwei Elternvertretern jeder Klasse. Er berät Angelegenheiten der gesamten Schule und bringt diese in die Gesamtkonferenz ein. Bei allen Konferenzen sind Elternvertreter anwesend, um die Interessen der Schulelternschaft wahrzunehmen ( siehe auch: E – Elternvertretung). Geleitet wird der Schulelternrat von der/dem gewählten Schulelternratsvorsitzenden.
 
Schulfeste
Weihnachtsfeier
In der Woche vor Beginn der Weihnachtsferien findet eine gemeinsame Schulweih-nachtsfeier statt. Sie schließt ein Beisammensein in den Klassen mit Getränken und Gebäck, mit Eltern und Schülern ein. Die Organisation und Durchführung der Bewirtung wird von den Elternvertretern geregelt.
Sommerfest
Alle zwei Jahre (ungerade Jahreszahlen) führen wir ein großes Fest mit den Schülern und Eltern durch. Der Termin ist der Samstag in der Projektwoche. Auf dem Sommerfest werden die Schülerergebnisse aus der Projektwoche präsentiert. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.
Die Organisation und Durchführung der Bewirtung wird von den Elternvertretern geregelt.
 
Schulfrühstück
Bitte achten Sie auf ein gesundes, ausgewogenes Frühstück. Obst, Gemüse und auch ein Brot sind hier die Favoriten.
Geben Sie Ihrem Kind bitte auch immer etwas zu trinken mit. Wir befürworten eher Wasser und Saftschorlen. Cola oder Brausen sind nicht geeignet. Achten Sie auch auf „Bruchfestigkeit“ der Getränkeflaschen und auf einen Schraubverschluss. Nach Möglichkeit sollte die Getränkeflasche in einer Außentasche der Schultasche unter-gebracht werden, um im Falle des Auslaufens einer Flasche die Beschädigung der Bücher und Hefte zu verhindern.
Im Flur vor dem Lehrerzimmer unserer Schule steht auch ein Wasserspender und ist für alle Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern zugänglich. Hier kann sich jeder in der Schule frisches Trinkwasser mit oder ohne Kohlensäure „zapfen“. Das Trinkwasser kann in handelsüblichen Trinkflaschen gezapft werden. Alternativ können auch über den Förderverein oder den Klassenlehrer entsprechende Trinkflaschen für 2 € gekauft werden. Diese Trinkflaschen sind durch ihre größere Öffnung im Vergleich zu handelsüblichen Trinkflaschen sehr gut von den Kindern am Wasserspender zu befüllen.
 
Schulordnung
Diese haben unsere Schüler erarbeitet:
  1. Wir begegnen uns freundlich und gehen nett sowie rücksichtsvoll miteinander um.
  2. Wir bemühen uns, Streitigkeiten und Konflikte im Gespräch und nicht mit Fäusten zu lösen.
  3. Wir achten alle gemeinsam auf eine saubere Schule. Müll gehört in die Mülleimer. Das Gebäude und der Schulhof werden sauber gehalten und nicht mutwillig verschmutzt oder zerstört. Dies gilt im Besonderen für die Toilettenbenutzung.
  4. Im Schulgebäude rennen und schreien wir nicht. Im Treppenhaus gehen wir immer auf der rechten Seite.
  5. Wir gehen nicht in einen Klassenraum oder den ersten Stock, wenn wir dort nicht Unterricht haben.
  6. Während der Regenpausen halten wir uns in unseren Klassenräumen auf und beschäftigen uns leise.
  7. Während des Vormittags (Unterricht) verlassen wir das Schulgebäude bzw. das Schulgelände nicht ohne Erlaubnis einer Lehrkraft.
  8. Wir bringen keine Feuerzeuge, Messer, Spielzeugpistolen, MP3-Player, Gameboys oder Handys mit zur Schule. Haben wir dies einmal vergessen, geben wir sie beim Klassenlehrer ab.
  9. Im Winter werfen wir nicht mit Schneebällen! Wir könnten sonst andere verletzen.
  10. Ist das Wetter „feucht“, bleiben wir auf der Asphaltfläche. Wir spielen nicht auf dem Rasen oder auf der Sandfläche.
 
Sekretariat
Das Sekretariat unserer Schule ist nur montags von 08.15 Uhr bis 11.30 Uhr und mittwochs von 8.15 Uhr bis 11.30 Uhr mit unserer Sekretärin Frau Billenkamp besetzt. Somit sind wir auch nicht durchgängig während des Vormittages zu erreichen.
Die Schule ist vor dem Unterrichtsbeginn (7.30 Uhr – 8.10 Uhr), zu den Pausen (9.55 Uhr – 10.10 Uhr, 11.45 Uhr – 12.00 Uhr) und nach dem Unterrichtsende (13.00 Uhr – 13.40 Uhr) telefonisch zu erreichen. Weiter ist dies über unsere Mail-Adresse grundschule-eggermuehlen@t-online.de möglich.
 
Sport / Schwimmen
In jedem Schuljahr werden pro Klasse zwei Sportstunden in der Woche erteilt.
Für den Sportunterricht muss Ihr Kind auf jeden Fall Sportkleidung mitbringen. Es sollte sich selbst umkleiden können. Für den Unterricht in der Halle ist es wichtig, dass die Kinder Turnschuhe mit heller Sohle besitzen. Die Turnschuhe dürfen nicht zu weich oder zu leicht sein, sie müssen dem Fuß Halt geben können und durch gute Dämmung in den Sohlen Rücken und Gelenke schonen. Bitte auch die Sportsachen mit einem Namen versehen.
In der Zeit von April bis Ende September kann der Sportunterricht bei gutem Wetter auch draußen stattfinden.
Veranstaltungen
Für den 3. und 4. Jahrgang finden jährlich die Bundesjugendspiele an einem Vormittag statt.
Der Schwimmunterricht wird bei uns aus organisatorischen Gründen leider nicht erteilt.
 
Sprechzeiten der Lehrer
Wenn Sie eine Lehrerin oder einen Lehrer sprechen möchten, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin. Die Pausen sind nur in Ausnahmefällen für ausführlichere Gespräche geeignet.